C2: SG Au am Rhein II – SG Loffenau II 5:2

0
Weiterhin in der Erfolgsspur bleibt unsere C2. Am vergangenen Samstag bedurfte es aber zunächst mal besonderer Anstrengungen der Trainer, um trotz zahlreicher Absagen überhaupt eine Mannschaft ins Rennen schicken zu können.
Gegen die SG Loffenau hatten wir in der Anfangsphase Probleme, das Spiel zu kontrollieren, und so kamen die Gäste zu einigen Torchancen. Mitten in eine Drangperiode der Gäste fiel dann in der 30. Minute unsere 1:0 Führung durch einen umstrittenen Foulelfmeter, den Nico Werner sicher verwandelte. Doch bereits im Gegenzug mussten wir ebenfalls per Foulelfmeter den Ausgleich hinnehmen, und noch vor der Pause gelang den Gästen nach einer kollektiven Unachtsamkeit unserer Abwehr der Führungstreffer.
Unser Team kam jedoch wie verwandelt aus der Kabine, und schon beim ersten Angriff konnte Marko Jovanovic nur per Notbremse gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Nico Werner zum Ausgleich. Ein Doppelschlag von Hendrik Schnaufer brachte uns Mitte der 2. Halbzeit endgültig auf die Siegerstraße. Die Gäste hatten fortan nicht mehr viel entgegenzusetzen, und in der 63. Minute gelang Lennard Bitterwolf nach energischem Nachsetzen sogar noch das 5:2.
Der Sieg war aufgrund der Leistungssteigerung in der 2. Hälfte sowie der mannschaftlichen Geschlossenheit verdient.

über den Author

schreibe einen Kommentar