D1 Hallenturnier in Durmersheim

0

D1 Hallenturnier in Durmersheim

SG Elchesheim – Germania Würmershem 3:1

Mit einem Einstand nach Maß gestalteten wir das erste Match.

Spielbestimmend von Beginn an zeigten wir gegen Germania Würmersheim guten

Fußball und kombinierten uns immer wieder mit gefährlichen Angriff vor das Tor und führten schnell mit 1:0.

Eine Unachtsamkeit bescherte uns leider den Ausgleich.

Unbeeindruckt nahmen wir die Partie wieder auf und gewannen diese nach zwei weiteren Toren hochverdient mit 3:1

 

SG Elchesheim – SV Sinzheim 1:0

Im zweiten Spiel erwartete uns der Mitfavorit aus Sinzheim.

In einem sehenswerten Spiel in dem dies hoch und runter ging entschieden wir

mit einer genialen Kombination das Match mit 1:0.

 

FSSV Karlsruhe1 – SG Elchesheim 2:2

Einen weiteren Mitfavoriten hatten wir dann im dritten Spiel vor der Brust.

Schnell konnten wir mit einem in Tor Führung gehen.

Leider hielt dieser Vorsprung nicht lang an und Karlsruhe bescherte uns den Ausgleich und ging ihrerseits mit 2:1 in Führung. Unsere Mannschaft hielt dennoch weiter dagegen und konnte hochverdient zum 2:2 ausgleichen. Dies war dann nach dem Schlusspfiff der Endstand des Matches.

Mit diesem Ergebnis waren wir für das Halbfinale qualifiziert und mussten nun gegen FSSV Karlsruhe 2 ran.

 

SG Elchesheim – FSSV Karlsruhe2 4:2

In dem ersten Halbfinale hatten wir sehr schnell das Spiel und Gegner im Griff und

führten relativ schnell mit 4:0 gegen bis dahin überforderten Gegner.

Um Kräfte etwas zu schonen nahmen unsere Spieler die Partie nicht mehr so Ernst.

Dies bescherte Karlsruhe 2 den Anschlusstreffer.

Für uns spielte in diesem Fall die Stoppuhr und wir brachten uns mit diesem Sieg in das Finale.

 

Finale SG Elchesheim – SV Sinzheim2 1:0

In einem von Anfang an spannenden Finale gestalteten beide Mannschaften das Match offen. Nach einem sehenswerten Angriff trafen wir zum 1:0.

Danach hätten wir das Spiel entscheiden müssen, konnten aber zum Teil 100 %ige Chancen nicht nutzen.

Dies ließ wiederum unseren Gegner erstarken, der sich dann mehr Spielanteile erarbeitete. Doch mit einer konzentrierten Abwehrarbeit aller Spieler ließen wir nicht mehr allzu viel zu und gewannen dann verdient das Finale mit 1:0 und fuhren den Turniersieg

ein.

über den Author

schreibe einen Kommentar