C1: SG Au am Rhein – JSG Rastatt 1:4

C1: SG Au am Rhein – JSG Rastatt 1:4 Zum Abschluß der Vorrunde musste die C1 gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Rastatt antreten. Dabei machte sich der Ausfall mehrerer Leistungsträger schmerzlich bemerkbar. Wie so häufig verschliefen wir den Beginn des Spiels völlig und lagen bereits nach 15 Minuten verdient mit 0:2 in Rückstand. Erst gegen Ende der 1. Hälfte schafften wir es, die schnellen Stürmer der Gäste in den Griff zu bekommen und konnten so den Rastattern besser Paroli bieten. Leider hatten wir in dieser Phase Pech, als der ansonsten souverän leitende Schiedsrichter uns einen klaren Foulelfmeter verweigerte. Nach der Pause entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, obwohl wir bereits früh ein äußerst unglückliches Gegentor hinnehmen mussten. Doch unser Team steckte nicht auf, lies kaum noch gegnerische Torchancen zu und kam 12 Minuten vor dem Ende durch einen von Marko Jovanovic verwandelten Foulelfmeter zum verdienten Anschlußtreffer. In der Folge drängten wir auf das zweite Tor, ehe kurz vor Schluß den Rastattern nach einer Ecke die Entscheidung zum 4:1 gelang. Trotz der Niederlage kann man vor allem mit der Leistung der 2. Hälfte zufrieden sein. Die C1 beendet somit die Vorrunde auf dem 8. Platz in einer sehr starken und ausgeglichenen Bezirksliga. Mit etwas mehr Glück und vor allem Konstanz in den Leistungen sollten wir uns in der Rückrunde noch den einen oder anderen Platz verbessern können. Es spielten: Mika Müller, Levin Yidirim, Torben Girarde, Lucian Schorpp, Niclas Bauer, Joshua Rihm, Niklas Wessbecher, Tim Hauschild, Marko Jovanovic, Hendrik Schnaufer, Jan Gräfenecker, Luca Clemens, Sven Schild