B-Junioren: SG Loffenau II – SG Au 1:5

Eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum verkorksten Saisonstart in Bischweier zeigte die B-Jugend im Mittwochspiel bei der Landesliga-Reserve der SG Loffenau. Wir begannen stark und gingen nach 12 Minuten durch Azad Hanno in Führung. Allerdings folgte darauf eine Phase der Unsicherheit, in der wir den Gastgebern nach einem individuellen Fehler in der Abwehr quasi den Ausgleich schenkten. Glücklicherweise fing sich unser Team relativ schnell wieder, und als 3 Minuten später Hendrik Schnaufer nur durch ein Foul im Strafraum zu bremsen war, konnte Marko Jovanovic den fälligen Elfmeter im Nachschuß zur erneuten Führung nutzen. Unmittelbar vor der Pause erhöhte Azad auf 3:1. Auch die 2. Hälfte begann mit einem Paukenschlag, als Luca Fütterer nach einem schönen Pass der Loffenauer Abwehr davon lief und das 4:1 erzielte. Damit war das Spiel schon früh entschieden und der Widerstand der Gastgeber gebrochen. Durch einen von Damir Osmanovic sicher verwandelten Strafstoß konnten wir auf 5:1 erhöhen, versäumten es jedoch in der Folge bei einer Vielzahl von Chancen gegen resignierende Loffenauer einen noch höheren Sieg herauszuschießen. Unterm Strich eine starke Mannschaftsleistung, bei der allenfalls die Chancenauswertung zu kritisieren war. Es spielten: Mika Müller, Torben Girarde, Luca Clemens, Lucian Schorpp, Levin Yildirim, Joshua Rihm, Niklas Wessbecher, Azad Hanno (2), Luca Fütterer (1), Marco Jovanovic (1), Hendrik Schnaufer, Damir Osmanovic (1), Emmanuele dos Santos, Leon Roin

F Jugendspieletag bei Frankonia Rastatt

Spielbericht der F1

Zum Beginn der Spielerunde durften wir bei Frankonia Rastatt mit der F1 und F2 zu Gast sein

SV Au am Rhein 1  – FC Frankonia Rastatt 1:      2:1

Es ging gut los, unser Team konnte schnell mit zwei Toren in Führung gehen. Dann merkte man die lange Spielpause und die wenigen Trainingsstunden. Der Gegner wurde besser und konnte auf 2:1 erhöhen. Mit einer guten Mannschaftsleistung konnte das Ergebnis aber gehalten werden.

SV Au am Rhein 1 – SV Mörsch:   0:5

Spielerisch war hier nichts zu machen. Nach einem frühen Rückstand war das Speil nicht mehr zu drehen. Der Gegner war spielerisch und individuell überlegen.

SV Au am Rhein 1 – FC Frankonia Rastatt 2:       1:0

Nach der hohen Niederlage zuvor war Motivation gefragt. Durch eine tolle Mannschaftsleistung und mehr Struktur im Spiel könnte ein knapper aber verdienter Sieg errungen werden.

Spielbericht der F2

Am vergangenen Freitag war die F2 zu ihrem ersten Spieletag im Jahr 2020 beim FC Frankonia Rastatt zu Gast. Wir hatten Aufgrund von einer Absage leider nur 2 Gegner aber durch ein Vor- und Rückspiel hatten die Jungs dann doch 4 Spiele an dem Tag. Los gings gegen die Gastgeber aus Rastatt. In dem ausgeglichenen Spiel hatten wir im 6 gegen 6 die besseren Möglichkeiten und gewannen verdient mit 1:3. Dann gings im zweiten Spiel gegen die Mörscher. Die Mörscher haben immer gute Spieler und sehr motivierte Trainer am Start. Dadurch wars ein sehr intensives 6 gegen 6 Spiel, das wir dank einer überragenden Leistung mit 6:3 gewannen. In den beiden Rückspielen hat die F1 gleichzeitig gespielt so das wir keine Unterstützung bekamen und auf 5 gegen 5 wechseln mussten. Aber die Jungs kamen damit gut zurecht mussten aber dennoch gegen Mörsch als Verlierer vom Platz. Im letzten Spiel, wieder gegen die Frankonen, konnten wir Dank eines Elfmeters mit 1:0 als Sieger vom Platz.

Alles in allem war es ein toller Einstand der Jungs die sehr gut gespielt haben.

Gespielt haben: Adrian Lukasik, Jamie Schneider, Benno Krieg, Elia Perchio, Luis Weisenburger

Den nächsten Spieletag hat die F-Jugend am Samstag den 26.09 um 15:00 Uhr beim SV Mörsch

Bezirkspokal B-Junioren: SG Iffezheim – SG Au 1:2

Am vergangenen Montag stand das mit Spannung erwartete erste Pflichtspiel der B-Jugend an. Im Bezirkspokal mussten wir bei der eine Klasse höher spielenden SG Iffezheim antreten. Gegen die überwiegend mit Spielern des älteren Jahrgangs angetretenen Gastgeber tat sich unsere junge Mannschaft zu Beginn schwer. Wir wirkten verunsichert und brachten uns durch unnötige Ballverluste mehrfach selber in Bedrängnis und hatten obendrein bei einem Lattentreffer der Gastgeber Glück. Nach einer Umstellung in der Abwehr kamen wir besser ins Spiel und erspielten uns erste Chancen. In der 33. Minute konnte Joshua Rihm eine mustergültige Kombination zur 1:0 Führung abschließen und als kurz vor der Pause Damir Osmanovic mit einem sehenswerten Schlenzer auf 2:0 erhöhte, schienen wir auf die Siegerstraße eingebogen zu sein. Nach der Pause erhöhten die Gastgeber den Druck und unser Team konnte sich nur noch selten aus der Defensive befreien. Mit großem Einsatz und dank unseres überragenden Torwarts Mika Müller konnten wir jedoch Stand halten, so dass es bis zur 57. Minute dauerte, ehe der SG Iffezheim mit einem Freistoß der Anschlusstreffer gelang. Es entwickelte sich eine hoch-dramatische Schlussphase, in der die gesamte Mannschaft gegen einen teilweise überhart spielenden Gegner fightete und alles gab. Als in der letzten Minute der regulären Spielzeit der Schiedsrichter den Gastgebern einen umstrittenen Foulelfmeter zusprach, schien das Spiel doch zu kippen, aber unser Torhüter Mika war auch vom Punkt nicht zu bezwingen. Bei einem erneuten Lattentreffer in der Nachspielzeit stand uns das Glück zur Seite (das ja bekanntlich nur der Tüchtige hat). So konnten wir am Ende mit etwas Glück aber aufgrund der kämpferischen Leistung nicht unverdient in die nächste Pokalrunde einziehen. Es spielten: Mika Müller, Torben Girarde, Luca Clemens, Levin Yildirim, Joshua Rihm (1), Niklas Wessbecher, Emanuele dos Santos, Luca Fütterer, Finn Gilpert, Azad Hanno, Hendrik Schnaufer, Lucian Schorpp, Damir Osmanovic (1), Meris Karabo, Leon Roin

Die B-Jugend bedankt sich beim Wirtshaus Café Rosine in Ettlingen für den neuen Trikotsatz

SG Rheinstetten – SG Au am Rhein 1:2

B-Jugend:

Gleich in ihrem ersten Testspiel konnte unsere neuformierte B-Jugend ein Erfolgserlebnis feiern. Allen Akteuren war anzumerken, dass sie nach der langen Zwangspause heiß waren auf das erste Spiel.

Das Team der SG Rheinstetten erwies sich dabei als der erwartet schwere Gegner. Rheinstetten erspielte sich in der ersten Hälfte ein leichtes Übergewicht und ging in der 30. Minute nach einer Ecke verdient in Führung.
In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei unser Mannschaft in der 48. Minute durch einen etwas schmeichelhaften Strafstoß der Ausgleich gelang. Beide Mannschaften verpassten in der Folge gute Gelegenheiten, in Führung zu gehen.  10 Minuten vor dem Ende konnte Finn Gilpert nach einem schönen Angriff den Ball zum 2:1 für uns über die Linie drücken. Mit Glück und Geschick verteidigten wir die Führung bis zum Spielende.

Auch wenn nach dem Spielverlauf ein Unentschieden gerechter gewesen wäre, haben sich unsere Jungs dank einer starken Mannschaftsleistung den Erfolg verdient.

Es spielten: Mika Müller, Tim Kraft, Torben Girarde, Lucian Schorpp, Luca Clemens, Joshua Rihm, Niklas Wessbecher, Finn Gilpert (1), Luca Fütterer, Marco Jovanovic, Hendrik Schnaufer, Damir Osmanovic (1), Azad Hanno, Emanuele Dos Santos, Sven Schild, Meris Karabo

post

Bericht zur SV Jugendversammlung vom 25.01.2019

Am 25. Januar hielt die SV-Jugendabteilung ihre diesjährige Jugendversammlung ab. Hierzu durfte die Jugendverwaltung zahlreiche Jugendspieler, Jugendtrainer und Betreuer begrüßen.

Bericht der Jugendleitung:

Jugendleiter Jimmy Schmidt gab einen Rückblick auf den sportlichen Verlauf der Saison 2017/2018 sowie die im Jahr 2018 durchgeführten Aktivitäten.

Derzeit nehmen 98 Kinder und Jugendliche aus Au aktiv am Spiel- und Trainingsbetrieb teil. Diese verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Jugenden:

A-Jugend: 2 Spieler
B-Jugend: 1 Spieler
C-Jugend: 9 Spieler
D-Jugend: 15 Spieler
E-Jugend: 22 Spieler
F-Jugend: 20 Spieler
G-Jugend: 15 Spieler
Bambini: 14 Spieler

Im Bereich der A-, B- und C-Jugend wird die bisher so erfolgreiche Kooperation mit dem FV Germania Würmersheim und Phönix Durmersheim weitergeführt, bei unserer D-Jugend haben wir einen neuen Kooperationspartner mit der JSG Elchesheim-Illingen im Boot. Phönix Durmersheim ist unser zweiter Kooperationspartner in der D-Jugend.

Insgesamt ist jedoch in den vergangenen Jahren die Spielerdecke in unserer SG kontinuierlich dünner geworden. Hinzu kommt, dass größere Vereine immer aggressiver versuchen, Spieler abzuwerben. Um auch weiterhin für unsere Jugendmannschaften Spieler in ausreichender Zahl und Spielstärke zur Verfügung zu haben, streben wir es auch in Zukunft an in einzelnen Altersstufen mit unseren drei Kooperationspartnern Spielgemeinschaften einzugehen.

Auch außerhalb des Spielbetriebs führte die Jugendabteilung zahlreiche Aktivitäten durch. Die Kinderfastnachtsveranstaltung, das Ostereiersuchen, der Jugendtag am Sportfest ,
Fußball analog und digital im Rahmen des Auer Ferienspaßes,  sowie die Unterstützung der Vereinsveranstaltungen wie Sportfest, Winterfeier etc. seien hier exemplarisch erwähnt.

Auch für das Jahr 2019 sind wieder umfangreiche Aktivitäten geplant, wie z.B.:

Kinderfasching am 24.02.
Jugendtag am Sportfest
Teilnahme am Ferienspaß der Gemeinde

Abschließend ging Jugendleiter Jimmy Schmidt auf die Trainersituation ein. Die Trainersituation ist in Au generell angespannt. Während man in der G-, F-, E-, D-  C- und B- Jugend durch das Engagement von Eltern noch einigermaßen versorgt ist, bleibt die Situation bei der A-Jugend aus Auer Sicht weiterhin schwierig, da wir in der A-Jugend keinen SV eigenen Trainer stellen können.

Die Jugendleitung bedankte sich bei allen Spielern, Trainern, Betreuern, dem Platzteam und Rentnerteam des SV, Helfern und Sponsoren, die die Jugendabteilung beim Spiel- und Trainingsbetrieb und bei den Veranstaltungen unterstützt haben.
Ein besonderer Dank gilt der Gemeinde Au am Rhein für die vielfältige Unterstützung der Jugendarbeit.

2.) Bericht der Jugendtrainer:

A-Jugend:
Die A-Jugend spielt in einer SG Au/Würmersheim/Durmersheim unter Federführung des FV Würmersheim und geht in der Bezirksliga an den Start. Trainiert wird die Mannschaft von Andreas Knoke, unterstützt von Andreas Vogel und Christian Weisenburger. In der Vorrunde wurden von insgesamt 11 Spielen, 6 Spiele gewonnen, 1 Spiel endete unentschiedenen, sowie 4 Spiele wurden verloren. Durch die Abmeldung der A Jgd. Sinzheim2 wurden der A-Jugend 3 Punkte wieder aberkannt, so dass sie die Vorrunde mit dem 4. Platz und 16 Punkten beenden konnten.

B-Jugend:
Die SG Au/Würmersheim/Durmersheim unter der Federführung des Phönix Durmersheim stellt eine B-Jugendmannschaft in der Bezirksliga. Trainiert wird die B-Jugend von Besim Karabo und Bruno Rentschler
Nach der Vorrunde steht die B-Jugend auf dem 7. Platz

C-Jugend:
Insgesamt 9 Auer Jugendliche spielen in einer SG mit Germania Würmersheim und Phönix Durmersheim unter der Federführung des SV Au. Die C-Jugend nimmt mit 2 Mannschaften am Spielbetrieb teil. Bei der C1 macht sich bemerkbar, dass der Kader überwiegend mit Spielern des jüngeren Jahrgangs bestückt ist und man sich so gegen die teilweise ein Jahr älteren Gegner doch schwer tut. Nach einer wechselhaften Vorrunde steht die C1 in der Bezirksliga derzeit mit 9 Punkten auf dem 11. und vorletzten Tabellenplatz. Punktgleich mit dem 10. und nur einen Punkt hinter Platz 9 und 8 hat man jedoch noch alle Chancen, den Klassenerhalt zu schaffen. Im Pokal steht die C1 nach zwei Siegen in denkwürdigen Pokalkrimis im Viertelfinale.

Die C2 spielt als 9er-Mannschaft in der Kreisliga auf einem hervorragenden 4. Platz. Allerdings wird es aufgrund des dünnen Kaders immer schwieriger, eine spielfähige C2 zu stellen. In der Vorrunde war dies 3 mal nur durch die dankeswerte Unterstützung der Auer D-Jugend möglich.

Bei einem Kader von nur 25 Spielern müssen in der Rückrunde alle Spieler voll mitziehen, wenn wir mit C1 und C2 die Saison erfolgreich überstehen wollen.

Trainiert wird die C-Jugend von Matthias Rihm, Ralf Wessbecher, Morris Hagenmüller und Dominik Fitterer

D-Jugend:
Die SG Elchesheim bestehend aus den 3 Vereinen  JSG Elchesheim/Illingen, Phönix Durmersheim und dem SV Au mit insgesammt 32 Spielern: 10 Spieler aus Elchesheim/Illingen, 7 Spieler aus Durmersheim und 15  Spieler aus Au

Aktuell ist die D1 Tabellendritter mit 4 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer. In der Hallenbezirksmeisterschaft ist die Mannschaft unglücklich in der Zwischenrunde ausgeschieden.

Die D2 befindet sich aktuell auf dem letzten Tabellenplatz.

E-Jugend:
Unsere E1 wird von Matteo Burger und Thomas Hartmann trainiert und von Jürgen Busch, Michael Ball und Harri März unterstützt. Die Mannschaft ist ein super Team und ist sehr zuverlässig bei den Trainings und Spielen dabei. In der Hinrunde ist die Mannschaft unglücklicherweise auf dem 7. Platz gelandet, obwohl sie aufgrund ihrer Leistungen einen bessern Platz verdient hätten.

Unsere E2 wird von Matthias Wittum, Marc Burkart und Tobie Wells trainiert. Nach der anfänglichen Eingewöhnungsphase auf dem größeren Spielfeld sind die Jungs gut durchgestartet und sind auf einem guten 3. Platz in der Hinrunde gelandet.

F-Jugend:
Es nahmen zwei F-Jugend Mannschaften des SV Au am Spielbetrieb teil. Trainiert wird die F-Jugend von, Christian Lappat, Oliver Kraus und Stephan Walter. Die Trainings- und Spielbeteiligung ist sehr hoch.

G-Jugend:

Es nimmt eine G-Jugend Mannschaft des SV Au am Spielbetrieb teil.
Trainiert wird die G-Jugend von Frank Schonowski und Dirk Waldenmaier.

Über anhaltenden Zulauf freut sich unsere von Jessica Schmidt und Jimmy Schmidt trainierte Bambini-Mannschaft.

3.) Bericht des Jugendkassiers

Jugendkassier Thomas Schild präsentierte in seinem Kassenbericht zum 31.12. eine stabile Finanzlage. Aufgrund von Einmaleffekten lagen die Ausgaben etwas über den Einnahmen.

Auf der Einnahmenseite finanzieren wir uns im Wesentlichen über Zuschüsse der Gemeinde, Spenden, Kinderfaschingserlös und den Erlös des Amazonlinks auf der Vereinshomepage.

Die Jugendabteilung durfte sich im abgelaufenen Jahr über eine ordentliche Summe an Spenden freuen. An alle Spender/innen an dieser Stelle nochmals ein Herzliches Dankeschön, ohne Ihre Unterstützung wäre so manche Maßnahme nicht finanzierbar gewesen.

Auch die Erlöse aus dem Amazonlink sind ein schönes Zubrot, wenn man bedenkt, dass hier keine Leistungen aufgewendet werden müssen. Daher hier nochmals die Bitte der Jugendabteilung, verwenden Sie bei Einkäufen über Amazon immer den Link (http://www.svau-jugend.de/) auf der Homepage des SV Au am Rhein.

Auf der Ausgabenseite schlugen insbesondere die Kosten für die Ausrüstung (z.B. Bälle. Minitore etc.) und die Ausrichtung von Feierlichkeiten (Saisonabschluss, Weihnachtsfeiern, Ostereiersuche, etc.) zu Buche.

Dennoch steht die Jugendabteilung des SV Au finanziell auf gesunden Füßen, was ein Zeichen für die gute Arbeit der Jugendverwaltung in den vergangenen Jahren ist.

4.) Entlastung der Jugendverwaltung:

Wahlleiter Walter Stolz konnte die einstimmige Entlastung der Jugendverwaltung feststellen.

5.) Wahlen:

In diesem Jahr stand die Neuwahl des Jugendleiters und des 2.stellvertretenden Jugendleiters an. Alle zu wählenden wurden einstimmig gewählt und somit setzt sich unsere Jugendverwaltung wie folgt zusammen:

Jugendleiter: Jimmy Schmidt
Stellvertretender Jugendleiter: Sven Jäger
2. Stellvertretender Jugendleiter: Ralf Wessbecher
Jugendkassier: Thomas Schild
Schriftführer: Heiko Breunig
Jugendvertreter: Tim Hartmann und Philipp Heck

post

Bericht SV Jugendversammlung am 19.01.2018

Am 19. Januar hielt die SV-Jugendabteilung ihre diesjährige Jugendversammlung ab. Hierzu durfte die Jugendverwaltung zahlreiche Jugendspieler, Jugendtrainer und Betreuer begrüßen.

1.) Bericht der Jugendleitung:
Jugendleiter Jimmy Schmidt gab einen Rückblick auf den sportlichen Verlauf der Saison 2016/2017 sowie die im Jahr 2017 durchgeführten Aktivitäten.
Das absolute Highlight für unsere A-Jugend war das Verbandspokalspiel gegen die A-Jugend Bundesligamannschaft des SC Freiburg, in dem sich unsere Jungs mehr als teuer verkauften.
Im Bezirkspokal erkämpfte sich unsere A-Jugend in der Saison 2016 /2017 den Pokal.
Derzeit nehmen 114 Kinder und Jugendliche aus Au aktiv am Spiel- und Trainingsbetrieb teil. Diese verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Jugenden:

  • A-Jugend: 11 Spieler
  • B-Jugend: 5 Spieler
  • C-Jugend: 4 Spieler
  • D-Jugend: 18 Spieler
  • E-Jugend: 19 Spieler
  • F-Jugend: 18 Spieler
  • G-Jugend: 24 Spieler
  • Bambini: 15 Spieler

Leider hatte die Auer Fußballjugend im Laufe der aktuellen Saison wieder Abgänge zu verzeichnen. Abgänge während der Saison schmerzen natürlich besonders, da mit den Spielern bei der Meldung der Mannschaften geplant wurde. Die Jugendleitung und sicher auch die Trainer und Betreuer würden sich an dieser Stelle freuen, wenn alle Spieler und Eltern offen Probleme und Unzufriedenheit ansprechen würden, anstelle der Mannschaft einfach den Rücken zu kehren.
Im Bereich der B-Jugend wird die bisher so erfolgreiche Kooperation mit dem FV Germania Würmersheim weitergeführt, bei unserer A- und C-Jugend haben wir weiterhin unsere Kooperation mit Germania Würmersheim und zum ersten Mal mit Phönix Durmersheim einen weiteren Partner an Bord.

Insgesamt ist jedoch in den vergangenen Jahren die Spielerdecke in unserer SG kontinuierlich dünner geworden. Hinzu kommt, dass größere Vereine immer aggressiver versuchen, Spieler abzuwerben. Um auch weiterhin für unsere Jugendmannschaften Spieler in ausreichender Zahl und Spielstärke zur Verfügung zu haben, streben wir es auch in Zukunft an in einzelnen Altersstufen mit beiden Vereinen zu kooperieren.

Auch außerhalb des Spielbetriebs führte die Jugendabteilung zahlreiche Aktivitäten durch. Die Kinderfastnachtsveranstaltung, das Ostereiersuchen, der Jugendtag am Sportfest ,
4 Spieletage der F- und G-Jugend, das McDonalds-Fußballabzeichen im Rahmen des Ferienspaß, sowie die Unterstützung der Vereinsveranstaltungen wie Sportfest, Winterfeier etc. seien hier exemplarisch erwähnt.

Auch für das Jahr 2018 sind wieder umfangreiche Aktivitäten geplant, wie z.B.:
= Kinderfasching am 28.01.
= Ostereiersuchen am Ostermontag
= Jugendtag am Sportfest
= Teilnahme am Ferienspaß der Gemeinde

Abschließend ging Jugendleiter Jimmy Schmidt auf die Trainersituation ein.
Die Trainersituation ist in Au generell äußerst angespannt
Während man in der G-, F-, E-, D- und B2- Jugend durch das Engagement einiger Eltern noch einigermaßen versorgt ist, bleibt die Situation in den höheren Jugenden aus Auer Sicht schwierig. So stellt der SV Au derzeit keinen Trainer für die A-, B1-, und C-Jugend

Die Jugendleitung bedankte sich bei allen Spielern, Trainern, Betreuern, dem Platzteam und Rentnerteam des SV, Helfern und Sponsoren, die die Jugendabteilung beim Spiel- und Trainingsbetrieb und bei den Veranstaltungen unterstützt haben.
Ein besonderer Dank gilt der Gemeinde Au am Rhein für die vielfältige Unterstützung der Jugendarbeit.

2.) Bericht der Jugendtrainer:
A-Jugend:
Die A-Jugend spielt in einer SG Au/Würmersheim/Durmersheim und geht in der Bezirksliga an den Start. Trainiert wird die Mannschaft von Stephen Jung, unterstützt von Thorsten Welker und Karsten Benz. Die Mannschaft steht zur Winterpause auf Platz 5 in der Bezirksliga, bei nur 4 Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze und 2 Punkten Rückstand auf den 2. ist in der Rückrunde durchaus noch eine Spitzenplatzierung möglich.
Das absolute Highlight für die A-Jugend war das Verbandspokalspiel gegen die A-Jugend Bundesligamannschaft des SC Freiburg, in dem sich unsere Jungs mehr als teuer verkauften.
Auch im Bezirkspokal ist die A-Jugend weiterhin im Rennen und hat somit noch Chancen auf die Titelverteidigung.

B-Jugend:
Die SG Au/Würmersheim stellt eine B1-Jugendmannschaft in der Kreisliga. Trainiert wird die B1 von Andi Knoke, unterstützt von Andreas Weisenburger und Christian Vogel.
Nach der Vorrunde steht die B1 mit 18 Punkten souverän an der Tabellenspitze (bei einem noch ausstehenden Nachholspiel gegen den Tabellenzweiten aus Rotenfels) und strebt den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga an. Mit den Zugängen zur Rückrunde (unter anderem Rückkehrer Jonas Schlegel vom KSC) sollte dieses Ziel erreicht werden können. Auch im Bezirkspokal ist die Mannschaft weiterhin vertreten.
Die B2-Mannschaft ging ebenfalls in der Kreisliga an den Start. Aufgrund der dünnen Spielerdecke und dem wiederholten Ausfall einiger Stammkräfte musste die Mannschaft jedoch nach 4 Spieltagen aus dem Spielbetrieb zurückgezogen werden.
Die Trainer Sven Jäger und Bruno Renschler führen für die verbliebenen Spieler weiterhin regelmäßiges Training durch.

C-Jugend:
Die C-Jugend spielt in einer SG Au/Würmersheim/Durmersheim und geht in der Bezirksliga an den Start. Trainiert wird die Mannschaft von den jungen Trainern Valentin Stürmlinger und Morris Hagenmüller, die hervorragende Arbeit leisten.
Aktuell steht die Mannschaft mit 9 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz, hat allerdings bei zwei noch ausstehenden Nachholspielen die Möglichkeit, sich in der Tabelle zu verbessern, so dass das Ziel Klassenerhalt in der Rückrunde absolut erreichbar ist.
Leider wurde der Kader der C-Jugend aufgrund von Undiszipliniertheiten einzelner Spieler und daraus resultierenden Problemen in der Mannschaft etwas dezimiert.

D-Jugend:
Der SV Au stellt in der aktuellen Saison eine eigenen D-Jugend Mannschaft in der Kreisklasse. Trainiert wird die D-Jugend von Thomas Hempfler und Ralf Wessbecher, unterstützt von Christian Stolz, Heiko Breunig und Oliver Seiber.
Aktuell steht die D-Jugend mit 16 Punkten auf dem 4. Platz. Dabei ist man punktgleich mit dem Tabellenzweiten und der 2 Punkte hinter dem Tabellenführer, womit in der Rückrunde noch alles drin ist.

E-Jugend:
Unsere aktuelle E-Jugendmannschaft wird von Jürgen Busch, Harri März und Michael Ball trainiert. In der Hinrunde haben sich die Jungs mit viel Elan auf den dritten Platz gekämpft. Sie spielen in der Regel gegen Mannschaften des älteren Jahrgangs. Dagegen besteht unsere Mannschaft zum großen Teil aus Spielern des jüngeren Jahrgangs.

F-Jugend:
Es nahmen zwei F-Jugend Mannschaften des SV Au am Spielbetrieb teil. Trainiert wird die F-Jugend von Matthias Wittum, Tobis Wells, Marc Burkart, Christian Lappat und Philipp Schröder.

G-Jugend:
Es nahmen zwei G-Jugend Mannschaften des SV Au am Spielbetrieb teil.
Trainiert wird die G-Jugend von Oliver Kraus, Stephan Walter, Frank Schonowski und Dirk
Waldenmaier.
Über anhaltenden Zulauf freut sich unsere von Jessica Schmidt und Jimmy Schmidt trainierte Bambini-Mannschaft.

3.) Bericht des Jugendkassiers
Jugendkassier Thomas Schild präsentierte in seinem Kassenbericht zum 31.12. eine erfreuliche finanzielle Situation. Die Einnahmen lagen leicht über den Ausgaben.
Auf der Einnahmenseite finanzieren wir uns im Wesentlichen über Zuschüsse der Gemeinde, Spenden, Kinderfaschingserlös und den Erlös des Amazonlinks auf der Vereinshomepage.
Die Jugendabteilung durfte sich im abgelaufenen Jahr über eine ordentliche Summe an Spenden freuen. An alle Spender/innen an dieser Stelle nochmals ein Herzliches Dankeschön, ohne Ihre Unterstützung wäre so manche Maßnahme nicht finanzierbar gewesen.
Auch die Erlöse aus dem Amazonlink sind ein schönes Zubrot, wenn man bedenkt, dass hier keine Leistungen aufgewendet werden müssen. Daher hier nochmals die Bitte der Jugendabteilung, verwenden Sie bei Einkäufen über Amazon immer den Link (http://www.svau-jugend.de/) auf der Homepage des SV Au am Rhein.
Auf der Ausgabenseite schlugen insbesondere die Kosten für die Ausrüstung (z.B. Bälle. Leibchen etc.) und die Ausrichtung von Feierlichkeiten (Saisonabschluss, Weihnachtsfeiern, Ostereiersuche, etc.) zu Buche.
Dennoch steht die Jugendabteilung des SV Au finanziell auf gesunden Füßen, was ein Zeichen für die gute Arbeit der Jugendverwaltung in den vergangenen Jahren ist.

4.) Entlastung der Jugendverwaltung:
Wahlleiter Ralf Wessbecher konnte die einstimmige Entlastung der Jugendverwaltung feststellen.

5.) Wahlen
In diesem Jahr stand die Neuwahl unserer beiden Jugendvertreter, des Kassiers, Schriftführers und stellvertretenden Jugendleiters an. Alle zu wählenden wurden einstimmig gewählt und somit setzt sich unsere Jugendverwaltung wie folgt zusammen:

  • Jugendleiter: Jimmy Schmidt
  • Stellvertretender Jugendleiter: Sven Jäger
  • 2. Stellvertretender Jugendleiter: Ralf Wessbecher
  • Jugendkassier: Thomas Schild
  • Schriftführer: Heiko Breunig
  • Jugendvertreter: Tim Hartmann und Philipp Heck

 

Download: Bericht Jugendversammlung Januar 2018 als PDF

post

Training der Bambini “Piraten” : Wer hat Lust?

Wer hat Lust, mit uns Fußball zu spielen?

Der Frühling hat begonnen und die Bambini-Piraten trainieren wieder im Freien.

Wer 2012, 2013 oder später geboren ist und gerne Fußball spielt, ist bei uns genau richtig.

Mit den Jahrgängen 2011 und 2010 nehmen bereits 2 Mannschaften am Spielbetrieb des Verbandes teil. Die jüngeren Jahrgänge messen sich in Trainingspielen mit gleichaltrigen Mannschaften benachbarter Vereine und werden so an die in der Saison 2017/18 anstehenden Spieletage
herangeführt.

Ziel unserer Trainer ist es, Euch auf spielerische Art mit dem Fußball vertraut zu machen. Dabei soll vor allem Wert auf Beweglichkeit, Koordination und das Spiel miteinander gelegt werden. Der Ball steht natürlich immer im Mittelpunkt. Bei allem sportlichen Ehrgeiz soll immer der Spaß am Spiel im Vordergrund stehen. Mädchen und Jungs sind herzlich willkommen.

Haben wir Euer Interesse geweckt? Dann kommt doch einfach mal vorbei.

Trainingszeiten:
Mittwochs, von 17:30 -18:30 Uhr auf dem SV-Sportplatz